Bremen

Verkehrspolitik

Für eine nachhaltige Verkehrspolitik

Die bremische Verkehrspolitik wird im Wesentlichen mit drei Herausforderungen konfrontiert und stark von diesen geprägt:

  • Bremen ist wie auch andere Großstädte einem hohen Pendlerdruck ausgesetzt.
  • Dem Wirtschafts- und Hafenverkehr wird eine große Bedeutung für die Entwicklung Bremens beigemessen.
  • Die politische Agenda wird stark von unterschiedlichen Auffassungen zur Abwicklung des innerstädtischen Individualverkehrs geprägt. Alle Themenfelder beinhalten ein hohes Konfliktpotential.

Mit dem Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 hat Bremen seit dem Jahr 2014 einen Handlungsrahmen, an dem sich die verkehrspolitische Arbeit orientieren soll. Sechs Zielfelder bestimmen die Grundausrichtung des VEP:   

  1. Gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen ermöglichen, Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer/innen stärken
  2. Verkehrssicherheit und soziale Sicherheit bei der Nutzung erhöhen
  3. Alternative Verkehrsmittelwahl gesamtstädtisch anbieten und optimieren
  4. Verknüpfung der Verkehrssysteme und Angebote im Umweltverbund zwischen Bremen und der Region verbessern
  5. Den Wirtschaftsstandort Bremen durch Optimieren der Wirtschaftsverkehre stärken
  6. Die Auswirkungen des Verkehrs auf Menschen, Gesundheit und Umwelt nachhaltig und spürbar reduzieren

Der VEP ist das Ergebnis eines längeren Abstimmungsprozesses, bei dem eine breite Beteiligung verschiedener Institutionen, Interessengruppen, Verbänden und der Öffentlichkeit stattgefunden hat.

Die Umsetzung wesentlicher Maßnahmen des VEP hinkt den ursprünglichen Ambitionen hinterher. Der VCD wird den weiteren Prozess kritisch begleiten.

Bremen, Auto, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit
Landesverband Bremen

Offener Brief an Verkehrsminister Scheuer: Sichere Wege für alle!

Es gibt einen bremenize-Beitrag zum offenen Brief an den Bundesverkehrsminister. mehr

Bremen, Verkehrspolitik
Landesverband Bremen

Aktiventreffen in Corona-Zeiten

Bis auf weiteres finden die Aktiventreffen am 3. Montag des Monats als Telefonkonferenz statt. mehr

Bremen, Bahn & Bus, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Kreisverband Bremerhaven

VCD fordert hochwertige ÖPNV-Erschließung für das Werftquartier

Bremerhaven. Der ökologische Verkehrsclub VCD begrüßt das Vorhaben der Stadt Bremerhaven, das Gebiet rund um die ehemalige Seebeckwerft im Fischereihafen zu einem lebendigen Quartier weiterentwickeln zu wollen. "Nachhaltigkeit und Klimaschutz sollen die Leitmotive des Werftquartiers werden. Wenn man diesem Anspruch gerecht werden will, dann muss der neue Stadtteil aber auch mit einem hochwertigen Nahverkehr erschlossen werden, um die Abhängigkeit vom Auto deutlich zu verringern", mehr

Bremen, Radverkehr, Verkehrspolitik
Landesverband Bremen

Kidical Mass - Familiendemo für die Verkehrswende - fällt leider aus!

Zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus muss auch diese Veranstaltung leider verschoben werden! Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. mehr

Bahn & Bus, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Kreisverband Bremerhaven

VCD zur GVFG-Novelle: Bremerhaven kann mit großer Förderung für Straßenbahn rechnen

Bremerhaven. Der Bundestag hat in seiner Sitzung am 30.01.2020 die Novelle des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) beschlossen. Demnach erhalten die Länder in den Jahren 2021 bis 2024 GVFG-Mittel zur Förderung des schienengebundenen Öffentlichen Personennahverkehrs in Höhe von einer Milliarde Euro jährlich. Im Rahmen des Klimaschutzprogramms der Bundesregierung werden die Mittel ab 2025 zwei Milliarden Euro pro Jahr betragen. Sie werden dann zudem um 1,8 Prozent jährlich mehr

Bremen, Bahn & Bus, Verkehrspolitik
Kreisverband Bremerhaven

Bekommt Bremerhaven wieder eine Straßenbahn?

Der VCD Kreisverband Bremerhaven setzt sich seit vielen Jahren für die Einführung einer modernen Straßenbahn in Bremerhaven ein. Das radio bremen Regionalmagazin "buten un binnen" widmete dem Thema nun ein Fernsehbeitrag im Rahmen einer Wochenserie. mehr

Bremen, Pressemitteilung, Verkehrspolitik
Landesverband Bremen

Verkehrswende jetzt! Der VCD Bremen macht mit beim Kimastreik

Am Freitag, den 29.11.2019 um 10 Uhr traten wieder viele Menschen weltweit in den Klimastreik. Hauptthema war die Verkehrswende. Auch der VCD Bremen folgte dem Aufruf von Fridays for Future und machte mit. mehr

Bremen, Bahn & Bus, Verkehrspolitik
Landesverband Bremen

Einfach einsteigen!

Die Initiative einfach einsteigen setzt sich für einen umlagefinanzierten Nahverkehr und einen konsequenten Ausbau in Bremen und der Umgebung ein. Der VCD Bremen unterstützt einfach einsteigen. mehr

Bremen, Auto, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit
Landesverband Bremen

Große Aktion zum ParkingDay 2019

Am Freitag Nachmittag, den 20. September wurde in der Friedrich-Ebert-Straße stattauswärts eine Fahrspur zugunsten des Radverkehrs gesperrt und auf den Stellplätzen gab es Sofas, Lesungen, Live-Musik und viel buntes Leben. Für diese Aktion hatte sich der VCD Bremen mit vielen Partner*innen zusammengetan. mehr

Bremen, Auto, Verkehrspolitik, Fußverkehr
Landesverband Bremen

Fachtagung Parkraumbewirtschaftung

Platz für Menschen. Parkraumbewirtschaftung als Schlüssel für eine lebenswerte Stadt In Bremen besteht nur selten die tatsächliche Notwendigkeit, ein eigenes Auto zu besitzen. Dennoch steht die Stadt voller Blech, und darunter leidet die Aufenthaltsqualität in der Stadt massiv. Pkw-Besitz ist zu einer Gewohnheit geworden, die zulasten aller geht. So kommen zu 230.000 Privat-Pkws noch etwa 80.000 Pendler*innen jeden Tag mit dem Auto nach Bremen, die zusammen die Straßen mehr

VCD Bremen e.V.

Am Dobben 44
28203 Bremen
Tel. 0421 - 70 21 91
E-Mail: bremen@vcd.org