Bremen

Verkehrspolitik

Für eine nachhaltige Verkehrspolitik

Die bremische Verkehrspolitik wird im Wesentlichen mit drei Herausforderungen konfrontiert und stark von diesen geprägt:

  • Bremen ist wie auch andere Großstädte einem hohen Pendlerdruck ausgesetzt.
  • Dem Wirtschafts- und Hafenverkehr wird eine große Bedeutung für die Entwicklung Bremens beigemessen.
  • Die politische Agenda wird stark von unterschiedlichen Auffassungen zur Abwicklung des innerstädtischen Individualverkehrs geprägt. Alle Themenfelder beinhalten ein hohes Konfliktpotential.

Mit dem Verkehrsentwicklungsplan Bremen 2025 hat Bremen seit dem Jahr 2014 einen Handlungsrahmen, an dem sich die verkehrspolitische Arbeit orientieren soll. Sechs Zielfelder bestimmen die Grundausrichtung des VEP:   

  1. Gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen ermöglichen, Gleichberechtigung aller Verkehrsteilnehmer/innen stärken
  2. Verkehrssicherheit und soziale Sicherheit bei der Nutzung erhöhen
  3. Alternative Verkehrsmittelwahl gesamtstädtisch anbieten und optimieren
  4. Verknüpfung der Verkehrssysteme und Angebote im Umweltverbund zwischen Bremen und der Region verbessern
  5. Den Wirtschaftsstandort Bremen durch Optimieren der Wirtschaftsverkehre stärken
  6. Die Auswirkungen des Verkehrs auf Menschen, Gesundheit und Umwelt nachhaltig und spürbar reduzieren

Der VEP ist das Ergebnis eines längeren Abstimmungsprozesses, bei dem eine breite Beteiligung verschiedener Institutionen, Interessengruppen, Verbänden und der Öffentlichkeit stattgefunden hat.

Die Umsetzung wesentlicher Maßnahmen des VEP hinkt den ursprünglichen Ambitionen hinterher. Der VCD wird den weiteren Prozess kritisch begleiten.

Quelle: VCD/Markus Bachmann

Bremen, Auto, Verkehrspolitik, Fußverkehr
Landesverband Bremen

Fachtagung Parkraumbewirtschaftung

Platz für Menschen. Parkraumbewirtschaftung als Schlüssel für eine lebenswerte Stadt In Bremen besteht nur selten die tatsächliche Notwendigkeit, ein eigenes Auto zu besitzen. Dennoch steht die Stadt voller Blech, und darunter leidet die Aufenthaltsqualität in der Stadt massiv. Pkw-Besitz ist zu einer Gewohnheit geworden, die zulasten aller geht. So kommen zu 230.000 Privat-Pkws noch etwa 80.000 Pendler*innen jeden Tag mit dem Auto nach Bremen, die zusammen die Straßen mehr

Das Thema Parken ist in vielen Kommunen aktuell: Einerseits möchten Teile der Bevölkerung den Öffentlichen Raum besser als nur zum Abstellen von Kraftfahrzeugen nutzen, andererseits gibt es vielerorts Parkdruck und Einzelhändler fürchten um Ihre Kundschaft.Innovatives Parkraummanagement kann in Verbindung mit Maßnahmen der Verkehrslenkung und des Verkehrsmanagements Mobilitätsverhalten wirksam verändern. Somit gehört Parkraummanagement in den Kommunen zur strategischen mehr

Bremen, Bahn & Bus, Auto, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit
Landesverband Bremen

Europäische Woche der Mobilität 2018

Auch dieses Jahr feiern wir in Bremen vom 16.09.2018 - 22.09.2018 die europaweit stattfindende Woche der Mobilität. Wie immer wird ein buntes Programm geboten und dazu eingeladen Stadtraum neu zu entdecken und zu erleben.  mehr

Bremen, Auto, Fußverkehr, Pressemitteilung, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit
Landesverband Bremen

Offener Brief des Bündnis Verkehrswende 06/2018

Das Parken auf Gehwegen ist nach der Straßenverkehrsordnung grundsätzlich nicht gestattet. Gehwege sind öffentlicher Raum, den Fußgängerinnen und Fußgängern vorbehalten, und kein privater Parkraum. Wir fordern hiermit – ebenso respektvoll wie nachdrücklich – dafür zu sorgen, dass die innerhalb der Bremer Verwaltung zuständigen Ämter die geltenden rechtlichen Bestimmungen sowie die Bekenntnisse der zuständigen politischen Gremien zum Aktionsplan zur Umsetzung der UN- mehr

Bremen, Verkehrspolitik, Auto
Landesverband Bremen

Positionspapier Parkraumbewirtschaftung

In Bremen ist das Bündnis für die Verkehrswende mit der Forderung nach der flächendeckenden Bewirtschaftung des Parkraumes an die Öffentlichkeit getreten. Der VCD Bremen ist maßgeblich an diesem Bündnis beteiligt, das von BUND, ADFC, FUSS eV und VCD getragen wird, die zusammen in Bremen etwa 10000 Mitglieder vertreten. Das Bündnis sieht die sorgsame und allen Bürgern zu Gute kommende Nutzung der wertvollen öffentlichen Räume als zentral für die gute Lebensqualität in der Stadt an mehr

Bremen, Verkehrssicherheit, Verkehrspolitik, Verkehrslärm, Radverkehr, Fußverkehr, Auto
Landesverband Bremen

Europäische Woche der Mobilität 2017

Vom 16. bis 22. September findet in 2017 die jährliche wiederkehrende Europäische Woche der Mobilität statt. Auch in Bremen möchten wir den Leuten vor Ort in Kooperation mit dem autofreien StadTraum e.V., dem ADFC und vielen weiteren Kooperationspartner ein buntes Programm bieten und dazu einladen Stadtraum neu zu entdecken und zu erleben... mehr

VCD Bremen e.V.

Am Dobben 44
28203 Bremen
Tel. 0421 - 70 21 91
E-Mail: bremen@vcd.org