Bremen

Verkehrslärm

Für Maßnahmen zur Senkung von Lärmbelastung

Tagtäglich sind wir ihm ausgeliefert: dem Lärm.
Lärm stellt inzwischen die bedeutendste Umweltbeeinträchtigung im Wohnumfeld dar. Vor allem in dicht besiedelten und verkehrsreichen Städten können wir ihm kaum mehr entfliehen. Die Lärmkarte zieht sich wie ein engmaschiges Netz über die Stadt. Ein Netz, dessen Fäden aus Straßen und Bahntrassen besteht. Manche seiner Fäden sind ausgeprägter, stärker, lauter, andere eher dünn und leise. An ihren Schnittstellen bilden sich dicke Knoten, an denen sich Autos und Lastwagen, Straßenbahnen und Fahrradfahrer begegnen und somit von einer ausgeprägten Geräuschbildung geprägt sind.

Wann ein Geräusch als störend und damit als Lärm empfunden wird (und letzten Endes zu physischen und psychischen Beeinträchtigungen führen kann), hängt maßgeblich von der subjektiven Wahrnehmung ab. Dennoch gibt es erkennbare Krankheitsbilder, die durch ständige Lärmeinwirkung hervorgerufen werden.

»Technische Maßnahmen haben Grenzen – Verkehrs­vermeidung und -beruhigung wirken sofort – Politik muss die Rahmenbedingungen schaffen«

 

Quelle: Marcus Gloger

Maßnahmen zur Senkung von Lärmbelastung

Forderungen des VCD

  • Verkehrsvermeidung oder -verlagerung auf lärmarme Verkehrsmittel: Schaffung attraktiver, sicherer Fuß- und Radwege und Ausbau des Öffentlichen Personenverkehrs
  • Bessere Integration von Gebiets-, Verkehrs- und Lärmschutzplanung
  • Reduzierung der Gesamtbelastung auf Grundlage eines allgemeinen Verkehrslärmschutzgesetzes.
  • Verschärfung der EU-weiten Grenzwerte für alle Umgebungslärmquellen
  • Förderung des Lärmbewusstseins durch Integration des Themas in die Verkehrserziehung
  • Forschung zum Verkehrslärm
  • Grenzwerte für die Häufigkeit von lauten Ereignissen

Bremen, Bahn & Bus, Auto, Fußverkehr, Radverkehr, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit
Landesverband Bremen

Europäische Woche der Mobilität 2018

Auch dieses Jahr feiern wir in Bremen vom 16.09.2018 - 22.09.2018 die europaweit stattfindende Woche der Mobilität. Wie immer wird ein buntes Programm geboten und dazu eingeladen Stadtraum neu zu entdecken und zu erleben.  mehr

Bremen, Auto, Fußverkehr, Pressemitteilung, Verkehrslärm, Verkehrspolitik, Verkehrssicherheit
Landesverband Bremen

Offener Brief des Bündnis Verkehrswende 06/2018

Das Parken auf Gehwegen ist nach der Straßenverkehrsordnung grundsätzlich nicht gestattet. Gehwege sind öffentlicher Raum, den Fußgängerinnen und Fußgängern vorbehalten, und kein privater Parkraum. Wir fordern hiermit – ebenso respektvoll wie nachdrücklich – dafür zu sorgen, dass die innerhalb der Bremer Verwaltung zuständigen Ämter die geltenden rechtlichen Bestimmungen sowie die Bekenntnisse der zuständigen politischen Gremien zum Aktionsplan zur Umsetzung der UN- mehr

Bremen, Verkehrslärm
Termine

Tag gegen Lärm 2018

„Lärm macht krank!“ Auf diese Tatsache wird am Tag gegen Lärm weltweit aufmerksam gemacht. Auch in Bremen gibt es viele stark von Lärm belastete Bereiche. Der Knotenpunkt von Kornstraße, Kattenturmer Herrstraße und Autobahnzubringer Arsten in der Einflugschneise des Flughafens ist z.B. einer der Lärm-Hot-Spots in Bremen. Auch in diesem Jahr richten das Autonome Architektur Atelier (AAA) und der VCD Landesverband Bremen einen Lärmspaziergang aus bei dem die Auswirkungen von mehr

Verkehrslärm, Bremen
Landesverband Bremen

Lärmspaziergang 2018

„Lärm macht krank!“ Auf diese Tatsache wird am Tag gegen Lärm weltweit aufmerksam gemacht. Auch in Bremen gibt es viele stark von Lärm belastete Bereiche. Der Knotenpunkt von Kornstraße, Kattenturmer Herrstraße und Autobahnzubringer Arsten in der Einflugschneise des Flughafens ist z.B. einer der Lärm-Hot-Spots in Bremen. Auch in diesem Jahr richten das Autonome Architektur Atelier (AAA) und der VCD Landesverband Bremen einen Lärmspaziergang aus bei dem die Auswirkungen von mehr

Bremen, Verkehrssicherheit, Verkehrspolitik, Verkehrslärm, Radverkehr, Fußverkehr, Auto
Landesverband Bremen

Europäische Woche der Mobilität 2017

Vom 16. bis 22. September findet in 2017 die jährliche wiederkehrende Europäische Woche der Mobilität statt. Auch in Bremen möchten wir den Leuten vor Ort in Kooperation mit dem autofreien StadTraum e.V., dem ADFC und vielen weiteren Kooperationspartner ein buntes Programm bieten und dazu einladen Stadtraum neu zu entdecken und zu erleben... mehr

Verkehrslärm
Landesverband Bremen

Lärmspaziergang 2017

Zum 20. internationalen Tag gegen Lärm am 26. April 2017 führt uns der Urbane Lärmspaziergang durch die Straßen Walles. Gemeinsam mit der Autonomen Architektur Atelier GmbH und dem Kulturhaus Walle Brodelpott werden wir die akustische Vielfalt des Quartiers wahrnehmen, die von den Geräuschen des Autobahnzubringers oder der Zugstrecken geprägt ist und so als Alltagsbelastung in das Leben der BewohnerInnen hineinwirken. Der Spaziergang startet am Kulturhaus Walle – Brodelpott und mehr

VCD Bremen e.V.

Am Dobben 44
28203 Bremen
Tel. 0421 - 70 21 91
E-Mail: bremen@vcd.org